Moog Prodigy

Moog Logo
        Till's Moog Prodigy
Der Schalter und der rote Taster über den Wheels sind eine Modifikation
The switches an the red button above the wheels are a modification





Ich kaufte ihn anno 1981 gebraucht für 750,-- DM, was für einen Schüler in der achten Klasse ein Vermögen war. Lange hatte ich für einen Synthy gespart.
I bought it used 1981 for 750 DM (was about 250$ than). Because I was still at school than, I had to collect money for quite a while.

Aber nun zu seinen Möglichkeiten:
But here its features:
Das alles ist nichts besonderes. Und trotzdem würde ich so einen nie verkaufen. Da ist einmal der Sound zwischen Minimoog und den Prophets. Da sind die bekannten Modulationsräder, die leider heute nicht mehr so "in" sind. Da sind diese sofort mit dem Klang interaktiv wirkenden Knöpfe, die einen vergessen lassen können, daß man keinen Speicher hat. 15 Drehknöpfe und 10 Schiebeschalter sind schnell eingestellt. und den 16ten Knopf (Tune) benutzt man nur zum Stimmen, wenn man mal nicht 15 Minuten warten kann bis die Oszillatorenschaltungen die richtige Betriebstemperatur hat.
This features aren't special. But I would never sell it. There is the special sound between Minimoog and the Prophets. there are the well known modwheels, which are not so cool nowadays. You can play with the sound very quick in real time by simply grabbing a knob. So you might even forget about the missing storage function. 15 Knobs and 10 gliding switches are fast to set. And you might use the 16th knob (Tune) only, if you can't wait for 15 mins after turning it on till the oscillators are warm enough to stay in tune.
Die Tastatur hat eine einfache Federmechanik und umfast 2 1/2 Oktaven vom F bis zum C. Im Gegensatz zum großen Bruder (Minimoog) hat die Tastertur keine Kontakt-Probleme (falls Ihr welche habt, so belehrt mich! [ich (a) till - kopper (.) de]).
The keyboard uses a normal spring action. its spanning 2 1/2 octaves starting with a F and up to an C. And it does not have problems with bad keycontacts just like his big brother (the minimoog). If you got problems with keycontacts, write a mail and tell me I am wrong [ich (a) till - kopper (.) de].

Wer einen analogen Synthy für richtige, nicht virtuelle, Leadlines oder Bässe sucht, der ist sicher richtig beraten einen solchen gebraucht zu suchen. Die Gebrauchtpreise liegen zur Zeit unter denen eines Sequential Pro One oder eines ARPs. Natürlich hat er nicht die super Möglichkeiten für Effekte und Geräusche. Und ein Monophoner aus dem ausgehenden Jahrzehnt hat fast nie eine eigene Tastertur. Howard Jones hätte sich in den achtziger Jahren sicher nie ein Expander a la Waldorf Pulse um den Hals gehängt, aber einen Prodigy hatte er ja auf dem Titelblatt des (US-) Keyboard Magazins ja gehabt. Und Klebebänderstreifen auf den Skalen um die Regler ersätzten die Speicherplätze mit Hilfsmarkierungen zum Einstellen.
If you are looking for a real analog, not virtuel synth for lead- and basslines, you are on the right way to a Prodigy. The used prieces are for this monent under these of the Sequential Pro One or an ARP. Ofcause its missing some fancy modulation possibilities needed to do special effects and noises. And modern analog monophonic synths are missing the keys most of the times. Howard Jones wouldn't tried to use a Waldorf Pulse hanging on a guitar belt like it was shown on the cover of the US-Keyboard magazin during the 80ies. He used tape to mark his settings of the knobs and switches on the panel for faster adjustments.

Für den Prodigy gibt es einige mehr oder weniger bekannte Modifikationen:
There are some well and less known modifications for the Prodigy: Allerdings muß man bei beiden Modifikationen Löcher für Potis bzw. Buchsen in den Prodigy bohren. Das sollte man sich vor her gut überlegen und planen.
But take care, you have to drill holes into the panel to mount knobs and jacks.




The Prodigy Manual


Hier ist die Prodigy Anleitung zum runterladen.
Here you find the online Prodigy Manual.

Die Anleitung zum Kalibrieren des Prodigy sind hier.
The Manuals for calibrating the Prodigy are here.

Link

Hier ist eine schöne Seite zum Prodigy:
A nice site about the Prodigy:
http://aquabluemusic.users.btopenworld.com/prodigy/index.html

zu den Synthies
to the Synths