Modulus Modulus LogoonoWave

monowave no 9 with clear lid
MonoWave #0009 mit blauer Platine und transparentem Oberteil
MonoWave #0009 with blue PCB board and clear lid

(english text below)

der MonoWave ist ein Projekt von Paul Maddox aus England. Als PPG Fan, Techniker und Musiker vereinte er in diesem Gerät jedes dieser Gebiete gleichsam zu einem gelungenen Synthesizer.

Die Fakten:

Da die Auflage auf 25 Stück limitiert ist, sollte man sich das Teil lieber gleich mal anhören. Gerne führe ich es euch vor. Und ich bekomme KEINE Provision dafür. Ich mag das Teil einfach.

Mehr Infos

gibt es auf den englischen Seiten von Paul Maddox unter: www.modulus-music.com/monowave
und im neuem Forum von Paul "Modulus" Maddox: www.modulus-music.com/forum

Anleitung

Die deutsche Anleitung als PDF gibt es hier

Klangbeispiel

Ein Klangbeispiel gibt es hier (1,2 MB)
Alles wurde mit vier Noten getriggert. Der erste MonoWave spielt auf den 16tel Note das Arpeggio aus den Noten C, G darunter, As einen Halbton höher und dann noch ein C eine Oktave unter dem ersten. Der zweite MonoWave spielt die selben Noten, allerdings als ganze Noten.
Später hört man genau diese Töne auch vom Waldorf Q als Pad gespielt. Der danach einsetzende Rhythmus kommt vom Waldorf RackAttack. Alles wurde live gespielt und mit Midi Clock syncronisiert.
Keine externen Effekte oder EQ.


3_MonoWaves

The facts:

The MonoWave is a project of Paul Maddox, England. He is a PPG fan, technician and musician and combined these subjects to a well done synth.
The facts:

because the production run is limited to 25 units only, you should test this synth now. I may demonstrate this synth (Germany only). And I don't get paid for this, I "just" love this synth.

More Infos

You will find more detailed informations here: www.modulus-music.com/monowave
and inside Paul "Modulus" Maddox' new forum: www.modulus-music.com/forum

Manual

You will find the english manual PDF here

Sound

There is a sound example here (1.2 MB)
Only 4 (four) notes used. The first MonoWave plays a 16th note arpeggio of the notes C, G below, A flat a half step above and another C one octave below the first. The second MonoWave plays the same notes as whole notes.
Later you will hear those notes played as a Waldorf Q pad. And then the Waldorf RackAttack plays a rhythm. Everything was played live and syced to midi clock
No external FXs oder EQs.

meine PPG waves
my PPG waves

mein Minimoog
my Minimoog

zu den Synthies
to the Synths